Sprechstunde

jeden 1. und 3. Donnerstag
im Monat

 

17 bis 18 Uhr


Bootshaus
Scharfenberger Str. 4

Geschäftsführer 

Gerhard Fischer

Tel.: 0162-3438590

E-Mail: vorstand@sv-tur.de

Allgemeiner Kontakt

Anfahrt

SV TuR Dresden e.V.
Wurzner Straße 20
01127 Dresden

Faustball

 

Über unsere Sportgruppe

Die Faustballer des SV TuR Dresden begrüßen dich auf ihrer Internetseite.

 

Unsere Abteilung hat derzeit 20 Mitglieder vom Jugendlichen bis zum Rentner. Wir betreiben Faustball als Volkssport und aus Spaß an der Bewegung und Gemeinsamkeit. Momentan haben wir nur einzelne Spieler im Punktspielbetrieb bei befreundeten Vereinen. Als Mixmannschaft nehmen wir dennoch an verschiedenen Turnieren gern teil.

 

Peter Schmitt
0170 2008188

Peter Hofmann
0351 848 1042

Kontakt

SV TUR Dresden

Abteilung Faustball
Wurzener Straße 20
01127 Dresden

Trainingsstätte

Feldsaison:

Dienstag 

Frauen/Männer: 18:00 - 19:30 Uhr

Sportplatz Wurzener Str.

 

Hallensaison (ab 10.10.2019):

Donnerstag   

Frauen/Männer: 18:30 - 20:30 Uhr

Turnhalle 56. Oberschule

Trainingszeiten

 

Was ist Faustball

Faustball ist ein Rückschlagspiel, bei dem sich zwei Mannschaften auf zwei Halbfeldern (insgesamt 50 x 25 m) gegenüberstehen, ähnlich wie beim Volleyball. Sie sind durch eine Mittellinie und ein netzartiges Band getrennt, das zwischen zwei Pfosten in – je nach Altersklasse – auf bis zu zwei Metern Höhe gespannt ist. Band und Pfosten dürfen weder von einem Spieler noch vom Ball berührt werden. Dies gilt als Fehler.

Jede Mannschaft besteht aus fünf Spielern, die versuchen, einen Ball mit dem Arm oder mit der Faust für den Gegner unerreichbar in das andere Halbfeld zu spielen. Der Ball darf vor jeder Berührung durch einen Spieler einmal auf dem Boden aufspringen, jedoch nur innerhalb des Spielfeldes. Pro Spielzug darf er von drei unterschiedlichen Spielern berührt werden, muss dann aber spätestens durch den dritten Spieler über das Band zum Gegner zurückgespielt werden. Der Ball wird bei der Abwehr und beim Zuspiel mit der Innenseite des ausgestreckten Unterarms gespielt, beim Angriff oder bei der Angabe mit der Faust geschlagen. Berührt er die offene Handfläche oder andere Körperteile als den Arm, wird es als Fehler gewertet.

Gespielt wird nach Punkten und Sätzen. Wenn eine Mannschaft einen Fehler macht, bekommt die andere Mannschaft einen Punkt, auch wenn sie keinen Aufschlag hatte. Die Mannschaft, die den letzten Fehler begangen hat, macht den nächsten Aufschlag. Ein Satz endet, sobald eines der Teams Elf Punkte erzielt hat und mit mindestens zwei Punkten in Führung liegt (also mindestens 11:9). Maximal jedoch bis zu einem Spielstand von 15:14. Gespielt wird meist auf 2 Gewinnsätze.

 
 

Aktuelles

Ergebnisse